Erstmals 600.000 Interrail-Tickets im Jahr verkauft

Im Jahr 2022 wurden europaweit bislang 600.000 Interrail-Tickets verkauft, das ist der höchste Wert in der Geschichte des europäischen Bahntickets.

Das schreibt die „Bild am Sonntag“. Gegenüber 2019 hat sich die Zahl der verkauften Tickets demnach nahezu verdoppelt.

Die meisten Tickets wurden in Deutschland verkauft, nämlich 142.000 Stück. Auf dem zweiten Platz liegt die Schweiz mit 94.000, gefolgt von England mit 63.000 verkauften Tickets. Die beliebtesten Zielländer deutscher Interrail-Reisender waren im ersten Halbjahr 2022 Frankreich, Italien und Spanien. Rund 70 Prozent der Interrailer aus Deutschland sind Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren.



Das könnte Ihnen auch gefallen: