Corona-Impfquote steigt nur noch in Trippelschritten

Die Corona-Impfquote in Deutschland steigt nur noch in Trippelschritten, wenn überhaupt.

Die Erstimpfquote liegt Stand Donnerstagmorgen unverändert zum Vortag bei 75,6 Prozent. 73,7 Prozent haben den vollen Schutz, das sind 0,1 Prozent mehr als am Vortag, 51,7 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung (+0,4 Prozent).

Bei den 5- bis 11-Jährigen haben 17,0 Prozent wenigstens eine Impfung, bei den 12- bis 17-Jährigen sind es 63,3 Prozent, 58,3 Prozent haben eine zweite Impfung, und 19,4 Prozent eine „Booster“-Impfung. Unter den besonders gefährdeten Über-60-Jährigen sind 88,6 Prozent mindestens einmal gegen Corona geimpft, 88,0 Prozent haben den vollständigen Schutz, 73,3 Prozent den „Booster“.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung