BBK: Notrufstörung behoben

Nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist die Störung des Notrufs in mehreren Regionen Deutschlands wieder behoben.

Die Leitstellen seien „nach und nach“ wieder erreichbar, teilte die Behörde am Mittwochnachmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Zuvor waren die Nummern 110 und/oder 112 in Teilen Deutschlands ausgefallen.

Unter anderem gab es in Regionen in den Bundesländern Hessen, Bayern, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen Einschränkungen. Betroffene sollten sich an die Direktnummern der örtlichen Polizei, Feuerwehr bzw. Krankenhäuser melden. Die Gründe für die Störung waren zunächst weiter unklar.





Werbung