Sputnik V Produktion in Deutschland?

Der russische Impfstoff Sputnik V soll auch in Deutschland produziert werden. Der russische Hersteller habe eine entsprechende Vereinbarung getroffen.

Sputnik V Produktion in Deutschland?

Der russische Impfstoff Sputnik V soll auch in Deutschland produziert werden. Der russische Hersteller habe eine entsprechende Vereinbarung getroffen, zitieren mehrere Medien übereinstimmend die Unternehmensmeldung.

Nach eigenen Angaben möchte das Unternehmen den Impfstoff außerdem in Spanien, Frankreich und Italien produzierten. Auch dort gebe es bereits entsprechende Abkommen.

Man führe mit weiteren Unternehmen Gespräche. „Dadurch wird es möglich sein, ab der Zulassung durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) mit der Versorgung des europäischen Marktes mit Sputnik V zu beginnen.“, heißt es aus Unternehmenskreisen.

Derzeit ist der russische Impfstoff „Sputnik V“ noch nicht in der Europäischen Union zugelassen. Die EMA hat ein bereits ein „Rolling Review“-Verfahren gestartet, genau wie bereits vorher bei den anderen Impfstoffen. Dieses Verfahren dauerte bisher zwischen mehreren Wochen und insgesamt drei Monaten. Bis wann eine Zulassung des russischen Impfstoffs in Europa zu erwarten ist, ist derzeit nicht bekannt.

Russland hatte seinen Corona-Impfstoff bereits im vergangenen Sommer zugelassen, noch bevor klinische Studien finalisiert waren. Dies hatte international Skepsis ausgelöst. Mittlerweile ist das Vakzin in über 40 Ländern zugelassen und erreicht laut dem Fachblat The Lancet eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent gegen Corona-Infektionen mit Symptomen.

Auch interessant: Kommentar zu Sputnik V und Kanzlerin Angela Merkel





Bildquellen:

  • Sputnik V: sputnikvaccine.com

Werbung