Wagenknecht wehrt sich gegen Kritik

Sahra Wagenknecht wehrt sich gegen die heftige Kritik, die sie für eine Aussage zu den Grünen erhält.

Das berichtet der „Spiegel“. Wagenknecht hatte sie als die „gefährlichste Partei im Bundestag“ bezeichnet.

Unter anderem distanzierten sich die Linkenvorsitzenden und Fraktionschef Dietmar Bartsch. Die gefährlichste Partei im Bundestag sei die AfD. Dazu sagte Wagenknecht: „Die AfD ist eine rechte Partei, die Nazis in ihren Reihen duldet und deren Erstarken ich mit größter Sorge sehe. Aber anders als die Grünen hat die AfD aktuell weder die Macht, unsere Industrie zu zerstören und Millionen Menschen arm zu machen, noch die, uns in einen großen Krieg hineinzuziehen.“ All diese Gefahren aber seien „reale Folgen der Politik der Grünen, die übrigens auch ein wesentlicher Grund dafür ist, dass die AfD immer stärker wird“, so Wagenknecht. Insofern sei die Kritik für sie nicht nachvollziehbar.



Das könnte Ihnen auch gefallen: