Umweltministerium: Hersteller sollen für Produkt-Lebensdauer haften

Hersteller sollen nach dem Willen von Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) künftig verpflichtet werden, Angaben über die Lebensdauer ihrer Produkte zu machen und dafür haften.

„Sollte innerhalb dieser angezeigten Lebensdauer ein Mangel auftreten, so tritt ein Garantiefall ein und das Produkt muss repariert werden“, sagte ein Ministeriumssprecher dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Die Hersteller könnten allerdings auch null Jahre angeben, wenn sie keine Garantie übernehmen wollen.

Lemke ist als Umweltministerin auch für den Verbraucherschutz zuständig. In der vergangenen Legislaturperiode war dieser noch im Justizministerium angesiedelt.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung