Tierschutzbund drängt auf Verbot von Langstrecken-Tiertransporten

Tierschutzbund-Präsident Thomas Schröder hat die Parteien einer möglichen Ampel-Regierung aufgefordert, Langstreckentransporte von Tieren zu verbieten.

„Die neue Bundesregierung muss jetzt liefern und sofort ein Verbot durchsetzen“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagasugabe). Alles andere sei nicht mehr hinnehmbar.

Die Transporte in Länder außerhalb der EU beispielsweise nach Afrika oder Asien sind schon lange umstritten. Zehntausende Tiere werden jedes Jahr von Deutschland aus exportiert – besonders aus Niedersachsen und Brandenburg heraus.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung