SPD-Linke vergrößert ihren Vorstand

Die "Parlamentarische Linke" (PL) in der SPD-Bundestagsfraktion vergrößert ihren Vorstand.

Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Auf Vorschlag von PL-Sprecher Matthias Miersch sollen künftig drei Abgeordnete den linken Flügel führen.

Dazu kommt ein erweiterter Vorstand mit sieben bis zehn Genossen. Er wolle „die Vielfalt in der Parteilinken sichtbarer machen“, sagt Miersch. Dabei geht es auch darum, die Gruppe der neuen Abgeordneten um Juso-Chefin Jessica Rosenthal und Generalsekretär Kevin Kühnert einzubinden. Die PL stellt mit knapp der Hälfte der Abgeordneten die größte Strömung, von den 95 Mitgliedern ist rund die Hälfte neu im Bundestag. Die Jusos sind ein wichtiger Machtfaktor im Gefüge der SPD-Fraktion, sie gelten aber auch als möglicher Unruheherd für Bundeskanzler Olaf Scholz. Der neue PL-Vorstand soll Mitte Februar gewählt werden.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung