dts image 15161 qjqhksoabb 3431 970 400
Impfzentrum, über dts

„Wir müssen zum einen umgehend alternative Impfstoffe für über 65-Jährige beschaffen und zum anderen die Impfreihenfolge für den in Kürze eintreffenden Astrazeneca-Impfstoff neu koordinieren“, sagte Esken den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) . „Vor allem Klinik- und Pflegepersonal sollten als erste von den nun freien Ressourcen profitieren.“

Esken nannte den bevorstehenden Impf-Gipfel dringlich. „Die Impfstoffbeschaffung und -verteilung muss endlich zur Chefsache gemacht werden“, sagte sie. „Wir dürfen uns keine Verzögerungen mehr erlauben.“



Bildquellen
Werbung