Scholz sieht Energiesicherheit als Thema für mehrere Jahre

Die Sicherheit der Energieversorgung wird Deutschland nach Ansicht von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) noch lange beschäftigen.

„Sie wird es noch die nächsten Wochen, Monate und auch Jahre“, sagte Scholz in seinem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast „Kanzler kompakt“. Es seien bereits zahlreiche Entscheidungen getroffen worden, die das Land auf „Mangellagen, etwa wenn es um Gas geht“ vorbereiteten.

„Wir bauen Pipelines, Flüssiggasterminals. Wir sorgen dafür, dass eingespeichert wird in unsere Gasspeicher. Und wir sorgen dafür, dass jetzt Kohlekraftwerke genutzt werden, damit wir Gas sparen.“ Auf lange Sicht werde es darum gehen, unabhängig von fossilen Importen zu werden.

Werbung

Der Ausbau von Erneuerbaren Energien werde von „vielen Gesetzen, die gerade in dieser Woche beschlossen worden sind“ vorangetrieben. „Es gibt ein Tempo, wie es bisher noch nicht in Deutschland gesehen worden ist, und das ist notwendig“, sagte der Bundeskanzler.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung