Scholz hat mit Putin und Macron telefoniert

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat am Donnerstagvormittag mit Russlands Präsident Wladimir Putin telefoniert.

Bei dem Gespräch war auch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mit in der Leitung, wie aus Regierungskreisen verlautete. Deutschland und Frankreich sollen dabei von Russland einen sofortigen Waffenstillstand gefordert haben.

„Macron und Scholz bestanden darauf, dass jede Lösung dieser Krise durch Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland erfolgen muss“, hieß es im Anschluss. Wie Putin reagiert hat, wurde nicht kolportiert. Die drei Staats- und Regierungschefs hätten jedoch beschlossen, „in den nächsten Tagen in engem Kontakt miteinander zu bleiben“, wie es weiter hieß. Russland führt seit zwei Wochen einen Angriffskrieg auf die Ukraine.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung