Noch keine Entscheidung über Fristverlängerung für Grundsteuer

Die Finanzminister von Bund und Ländern werden frühestens auf der nächsten Finanzministerkonferenz am 22. September über eine Verlängerung der Abgabefrist für die Grundsteuererklärung entscheiden.

„Bund und Länder werden gemeinsam Ende September aufgrund der dann vorliegenden Daten die Situation bei der Grundsteuererklärung bewerten“, sagte Katja Hessel, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, der „Welt am Sonntag“. Von Anfang Juli bis Ende August gingen bei den Finanzbehörden bundesweit erst 15 Prozent der insgesamt 36 Millionen abzugebenden Grundsteuererklärungen ein.



Das könnte Ihnen auch gefallen: