Michael Kellner wird Ansprechpartner für „Kreativwirtschaft“

Michael Kellner (Grüne) wird von der Bundesregierung zum Ansprechpartner für die sogenannte "Kultur- und Kreativwirtschaft" ernannt.

Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag mit, wo der frühere Grünen-Geschäftsführer aktuell Parlamentarischer Staatssekretär ist. Andreas Görgen, Amtschef bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, soll stellvertretender Ansprechpartner für die Branche werden.

„Die Kultur- und Kreativwirtschaft liegt mir persönlich sehr am Herzen“, sagte Kellner. „Ich sehe es als meine Aufgabe, für die Belange der Branche ein offenes Ohr zu haben – gerade auch in diesen herausfordernden Zeiten.“ Zudem sei es ihm wichtig, die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft und ihre Impulsgeberfunktion für anderen Wirtschaftszweige „sichtbarer zu machen“. Die Bestellung eines solchen Postens war im Koalitionsvertrag vereinbart worden.

Er soll die Bundesregierung in Belangen der Kultur- und Kreativwirtschaft repräsentieren und „Kontaktstelle“ für die Anliegen der Branche und ihrer Verbände werden, wie es weiter hieß.



Das könnte Ihnen auch gefallen: