„Letzte Generation“ löst Feueralarm in FDP-Zentrale aus

Ein Mitglied der zuletzt stark in die Kritik geratenen Klima-Protestgruppe "Letzte Generation" hat am Mittwoch in der FDP-Parteizentrale in Berlin einen Feueralarm ausgelöst.

Ein entsprechendes Video wurde von der Gruppierung über soziale Medien verbreitet. „Die FDP muss umgehend ihre Blockadehaltung einfachster Sicherheitsmaßnahmen aufgeben“, heißt es in dem zugehörigen Beitrag.

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) kritisierte die Aktion scharf. „Das ist längst kein legitimer Einsatz für den Klimaschutz mehr, sondern erneut eine unverantwortliche Aktion auf Kosten anderer – nicht zuletzt der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr“, schrieb sie bei Twitter. „Das ist ein klarer Missbrauch des Notrufs.“



Das könnte Ihnen auch gefallen: