Kantar/Emnid: Union fällt auf niedrigsten Wert seit März 2020

Die Union ist in der Wählergunst auf den niedrigsten Wert seit fast einem Jahr gefallen.

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, kommen CDU und CSU in dieser Woche auf 32 Prozent (-2), das ist der niedrigste Wert seit dem 28. März 2020. Die SPD bleibt unverändert bei 16 Prozent, womit eine Große Koalition aktuell rechnerisch keine Mehrheit mehr hätte. Jeweils einen Punkt zulegen können die Grünen (19 Prozent), die AfD (zehn Prozent) und die FDP (neun Prozent).

Die Linke kommt unverändert auf neun Prozent, die sonstigen Parteien würden fünf Prozent wählen (-1). Für die „Bild am Sonntag“ befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid insgesamt 2.410 Menschen im Zeitraum vom 25. Februar bis zum 3. März. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“





Werbung