Holetschek kündigt Corona-Kontrollen bei Urlaubsrückkehrern an

Reiserückehrer aus dem Auslands-Sommerurlaub sollen wegen der Delta-Mutation des Coronavirus strenger nach Impfausweisen und negativen Tests an den Grenzen kontrolliert werden.

„Im Gegensatz zum letzten Sommer sind in ganz Deutschland flächendeckende Testsysteme aufgebaut“, sagte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetscheck (CSU) der „Bild am Sonntag“. Er ist gleichzeitig Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz.

„Entscheidend ist, dass vor Einreise getestet wird und die Testnachweise an den Grenzübergängen und den Flughäfen nicht nur stichprobenartig kontrolliert werden.“ Hier seien Bund und Land in enger Abstimmung, um engmaschige Kontrollen während der Reisezeit sicherzustellen, so Holetschek.





Werbung