Grüne und FDP zu Parteitagen zusammengekommen


Grüne und FDP zu Parteitagen zusammengekommen

Genau eine Woche vor der Bundestagswahl sind Grüne und FDP in Berlin zu Parteitagen zusammengekommen.

Beide Parteien wollen damit die Endphase des Wahlkampfs einläuten. Die Grünen wollen dabei den Fokus auf die sozialverträgliche Bekämpfung des Klimawandels legen.

Der Leitantrag des Parteivorstands für den Parteitag umfasst unter anderem einen Klima-„Sozialpakt“. Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner warb zu Beginn der Veranstaltung für einen „Aufbruch“. Im Mittelpunkt des FDP-Parteitags steht unterdessen die Verabschiedung eines Wahlaufrufs. Auf eine Koalitionsaussage verzichtet die FDP wie bereits 2017. Inhaltlich will sie allerdings nur in eine „Regierung der Mitte“ eintreten. Eine „Linksverschiebung“ der Politik in Deutschland lehnen die Liberalen ab.





Werbung