Göring-Eckardt hält Koalition mit der Linken für unwahrscheinlich


Göring-Eckardt hält Koalition mit der Linken für unwahrscheinlich

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hält eine Koalition mit der Linkspartei nach der Bundestagswahl für kaum vorstellbar.

„Die Linke muss jetzt selbst entscheiden, ob sie regierungsfähig sein will oder nicht“, sagte sie am Dienstag dem Sender Phoenix. „Ich sehe das aktuell nicht, sondern da gibt es widerstreitende Interessen.“

Das müsse die Linke unter sich klären. Im Rahmen der Afghanistan-Abstimmung im Bundestag, als es darum gegangen sei, Menschen von dort zu evakuieren, habe sich die Partei „ins Abseits gestellt“. Die Grünen-Politikerin sieht für ihre Partei viele politischen Übereinstimmungen mit der SPD. Jedoch gehe es nach der Wahl auch um die Kräfteverhältnisse. „Ob man eine Klimaregierung hat oder nicht, das hängt genau an dieser Frage“, sagte Göring-Eckardt.





Werbung