Gesundheitsausschuss geht auf Weed-Tour in USA und Kanada

Mitglieder des Gesundheitsausschusses gehen auf eine Weed-Tour in die USA und Kanada.

Fragen zur Legalisierung von Cannabis und die Erfahrungen der kanadischen Provinz Ontario und des US-Bundesstaates Kalifornien stünden im Mittelpunkt einer Delegationsreise vom 10. bis 17. September, teilte der Bundestag am Freitag mit. Während in Kanada der Gebrauch von Cannabis seit 2018 legal ist, hat Kalifornien diesen Schritt bereits 2016 unternommen.

Weitere Gesprächsthemen sind die Erfahrungen im Umgang mit der Covid-19-Pandemie, die gesundheitliche Versorgung unterprivilegierter Menschen und die Digitalisierung im Gesundheitswesen. Die Delegation besteht aus den Abgeordneten Kirsten Kappert-Gonther (Grüne), Erwin Rüddel (CDU), Stephan Pilsinger (CSU), Heike Engelhardt und Bettina Müller (beide SPD), Kristine Lütke (FDP), Jörg Schneider (AfD) und Ates Gürpinar (Like).



Das könnte Ihnen auch gefallen: