FDP fordert von Bevölkerung Opferbereitschaft

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann appelliert an die Bevölkerung zur Geschlossenheit, auch wenn persönliche Opfer gebracht werden müssten.

„Wir erleben eine Systemauseinandersetzung zwischen Diktaturen und der freien demokratischen westlichen Welt“, sagte Strack-Zimmermann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). „Es liegt an uns, diesen Angriff zu bestehen. Wir müssen Putin und den Diktatoren dieser Welt, die unser demokratisches Leben hassen und zerstören wollen, entschlossen entgegenstehen.“

Die FDP-Politikerin fügte hinzu: „Das wird von uns allen auch persönlich Opfer erfordern, schwach sollten wir trotz alledem nicht werden.“ Es sei angesichts der hohen Energiepreise wichtig, „die Menschen in Deutschland zu entlasten, die die steigenden Energiepreise kaum stemmen können“, sagte Strack-Zimmermann. Ihre „Bitte“ an die Bürger sei es aber, die derzeitige Lage „realistisch“ einzuschätzen.

„Wir alle haben nur ein Leben und das will jeder von uns, so schön und angenehm wie möglich gestalten“, sagte die FDP-Politikerin; „Aber es geht nicht nur um uns, sondern, ich bin jetzt auch mal pathetisch: Es geht auch um das zukünftige Leben unserer Kinder und Enkelkinder, die auch das Recht haben, so wie wir Jahrzehnte lang, in einem freiheitlichen und friedlichen Deutschland zu leben.“



Das könnte Ihnen auch gefallen: