Deutschland will weitere Waffen an Ukraine liefern

Deutschland will weitere Waffen an die Ukraine liefern.

Das berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf Kreise des Wirtschaftsministeriums. Demnach wurde die Lieferung von 2.700 Flugabwehrraketen vom Typ „Strela“ aus ehemaligen NVA-Beständen genehmigt.

Die Bundesregierung hatte erst am Wochenende einen Kurswechsel in der Außenpolitik vollzogen und Waffenlieferungen an die Ukraine gestattet. Zunächst wurden 1.000 Panzerabwehrwaffen sowie 500 Boden-Luft-Raketen vom Typ „Stinger“ aus Bundeswehrbeständen ausgeliefert. Am Mittwoch sollen diese in der Ukraine angekommen sein. Auch andere Länder unterstützen die Ukraine mit Waffen.

Werbung

Zudem will die EU 450 Millionen Euro für die Lieferung von Waffen und Ausrüstung an die Ukraine bereitstellen.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung