Bericht: SPD-Parteitag wird rund zwei Millionen Euro kosten

Der am kommenden Wochenende geplante Bundesparteitag der SPD wird einem Bericht der "Rheinischen Post" zufolge rund zwei Millionen Euro kosten.

Es habe eine Preissteigerung von rund 200.000 bis 300.000 Euro gegenüber dem letzten ordentlichen Parteitag im Jahr 2019 gegeben, schreibt die Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe unter Berufung auf Parteikreise. Diese sei verhältnismäßig gering und wäre deutlich höher ausgefallen, hätte man nicht sämtliche Posten noch einmal auf den Prüfstand gestellt, hieß es.

Ab Freitag werden in Berlin 600 Delegierte erwartet. Vorgesehen sind Wahlen der gesamten Parteispitze, Bundeskanzler Olaf Scholz wird am Samstag eine Rede halten.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung