Das geht aus einer Beschlussvorlage für die Bund-Länder-Runde am Dienstagnachmittag hervor, über welche unter anderem der Fernsehsender n-tv berichtet. Demnach soll weiter auf Distanzlernen gesetzt werden.

Laut n-tv soll unterdessen das Tragen von medizinischen Masken im ÖPNV sowie in Geschäften zur Pflicht werden. Gemeint seien „sogenannte OP-Masken oder sogar virenfilternde Masken der Standards KN95 oder FFP2“, zitiert der Sender aus dem Papier. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der Länder wollen ab 14 Uhr über eine Verlängerung des Lockdowns sowie eine Verschärfung der Maßnahmen beraten.



Bildquellen
Werbung