47 Parteien nehmen an Bundestagswahl teil

An der Bundestagswahl im September nehmen insgesamt 47 Parteien teil.

Dabei beteiligen sich 40 Parteien mit Landeslisten, teilte Bundeswahlleiter Georg Thiel am Donnerstag mit. 54 Parteien waren zur Wahl zugelassen worden.

„Die SPD, AfD, FDP, Die Linke, Freie Wähler, Die Partei, Tierschutzpartei, NPD, ÖDP, MLPD und Volt sind in allen 16 Ländern mit Landeslisten vertreten, die CDU in allen Ländern außer Bayern, die Grüne in allen Ländern außer dem Saarland, die CSU nur in Bayern“, so Thiel weiter. Sieben weitere Parteien treten nur mit Wahlkreiskandidaten an, wie etwa die Grauen Panther, die Klimaliste Baden-Württemberg und die Familien-Partei. Die Bundestagswahl findet am 26. September statt. Briefwähler können ihre Stimme bereits ab dem 16. August abgeben.





Werbung