UN-Vollversammlung verurteilt Russlands Krieg gegen Ukraine

Die UN-Vollversammlung hat den Angriff Russlands auf die Ukraine mit deutlicher Mehrheit verurteilt.

141 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen stimmten am Mittwoch in New York für eine entsprechende Resolution, 35 Länder enthielten sich und fünf lehnten den Beschluss ab. Russland wurde damit einhergehend zum Ende seiner Aggression aufgefordert.

Werbung

Die für die Annahme der Resolution nötige Zwei-Drittel-Mehrheit wurde damit klar erreicht. Zuletzt hatte Russland erneut Bereitschaft zu Verhandlungen signalisiert. Russische Medien berichteten zuletzt von 498 Toten auf russischer Seite seit Beginn des Krieges, zuvor waren aus Moskau dazu keine Aussagen nach außen gedrungen. Über 800.000 Menschen befinden sich laut UNHCR auf der Flucht aus der Ukraine.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung