Russland meldet Abschluss der Teilmobilmachung

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums ist die im September angekündigte Teilmobilmachung abgeschlossen worden.

Aktivitäten im Zusammenhang mit der Einberufung von Bürgern in die Reserve seien eingestellt worden, teilte das Ministerium am Montag mit. Verteidigungsminister Sergei Schoigu habe entsprechende Anweisungen an die Kommandeure der Militärbezirke geschickt.

Die Teilmobilmachung war vom russischen Präsidenten Wladimir Putin angeordnet worden. Offiziellen Angaben zufolge sollten im Rahmen der Maßnahme 300.000 Reservisten einberufen werden. Obwohl im gleichen Zusammenhang strenge Auswahlkriterien angekündigt wurden, hatte es in den vergangenen Wochen zahlreiche Berichte über Verstöße gegen das Dekret von Putin gegeben. Der Kreml selbst hatte die Probleme teilweise eingeräumt.



Das könnte Ihnen auch gefallen: