Internationaler Gerichtshof fordert Russland zu Kriegsende auf

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat Russland zur umgehenden Beendigung des Krieges in der Ukraine aufgefordert.

Das Urteil wurde am Mittwoch mit 13 Ja- gegen 2 Nein-Stimmen angenommen. Die am 24. Februar 2022 im Hoheitsgebiet der Ukraine gestarteten Militäroperationen seien umgehend einzustellen.

Russland müsse sicherstellen, dass „etwaige militärische oder irreguläre bewaffnete Einheiten von ihr geleitet oder unterstützt werden“, sowie alle Organisationen und Personen, die ihr unterliegen keine Schritte zur Förderung der genannten Militäroperationen unternehmen, hieß es. Beide Parteien hätten sich jeder Handlung zu enthalten, die die Streitigkeit verschärfen oder die Lösung erschweren könnte, so die Richter.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung