IAEO schickt Team zum AKW Saporischschja

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) hat ein Team von Spezialisten zum von russischen Truppen besetzten ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja geschickt.

Die „Unterstützungs- und Hilfsmission“ sei auf dem Weg, teilte IAEO-Chef Rafael Grossi am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. „Wir müssen die Sicherheit der größten Nuklearanlage der Ukraine und Europas schützen.“

Die Spezialisten sollen im Verlauf der Woche im AKW Saporischschja eintreffen. Das Kraftwerk war Anfang März von russischen Truppen besetzt worden. Es wird jedoch weiterhin von ukrainischem Personal betrieben.



Das könnte Ihnen auch gefallen: