Mitteilung über verkehrswidriges Verhalten mehrerer Autofahrer

| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Saarlouis (ots) – Saarlouis. Am 03.07.2020 gingen gegen 15:00 Uhr sowohl über Notruf als auch über die Amtsleitung der PI Saarlouis mehrere Mitteilungen über Autofahrer, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten, ein. So sollen mehrere Autos im Stadtteil Beaumarais mit durchdrehenden Reifen und aufheulendem Motor durch die Straßen gefahren sein. Sie sollen dabei so genannte „Donuts“ gefahren sein und eine starke Rauchentwicklung verursacht haben, sodass die Sicht stark eingeschränkt war. Auf der Fahrbahn konnten durch die Einsatzkräfte starke Verunreinigungen durch Gummiabrieb festgestellt werden. Die Fahrzeuge konnten teilweise festgestellt und kontrolliert werden.

Zeugen, die von einem der Fahrzeuge gefährdet wurden oder sachdienliche Angaben über den Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Rufnummer 06831/901-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Saarlouis

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.