Michael Alff wird neuer Trainer der Hellas 05 Bildstock

Michael Alff wird neuer Trainer der Hellas 05 Bildstock

Nachdem sich A-Jugend-Trainer Andreas Theil spontan bereit erklärte, nach dem Rücktritt von Michel Cimini den Trainerposten der ersten Mannschaft interimsmäßig zusätzlich zu übernehmen, gab der Verein heute ihren neuen Trainer bekannt. Ab 01. Januar 2019 wird Michael Alff die Mannschaft übernehmen.

Michael Alff (34) spielte in der vergangenen Saison in der Bildstocker Abwehr und hat maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Aufstieg der Hellas 05. Zur aktuellen Saison wechselte er als Trainer zum Kreisligisten VfB Heusweiler, die aktuell mit einem überragenden Torverhältnis von 71:9 (nach 11 Spielen) Tabellenführer der Kreisliga A Theel sind. Vor seiner Zeit bei der Hellas 05 Bildstock war er über mehrere Jahre als Spielertrainer beim Verbandsligisten FV Püttlingen erfolgreich. In der kurzfristig anberaumten Sondersitzung beschloss der Vorstand einstimmig die Verpflichtung von Alff.

Der 1. Vorsitzende der Hellas 05 Bildstock, Manfred Plaetrich, sagt über den neuen Trainer:

„Ich bin sehr froh, dass es uns in kürzester Zeit gelungen ist, in einer zugegebenermaßen sportlich schwierigen Lage kurzfristig das Training und die Betreuung der 1. Mannschaft zu gewährleisten und sowohl für die verbleibenden Spiele bis zur Winterpause als auch für die Zeit danach optimale Lösungen für den Verein und die Mannschaft zu finden. Damit gewinnen wir ganz wichtige Planungssicherheit sowohl für den Verein als auch insbesondere für die Aktiven über die laufende Saison 2018 / 2019 hinaus. Wir sind besonders dankbar, dass unser erfolgreicher A-Jugendtrainer, Andreas Theil, bis zur Winterpause die Doppelbelastung durch das Aktiventraining auf sich genommen hat.“

Abschließend fügt Manfred Plaetrich an:

„Ich bin überzeugt, dass Michael Alff der Mannschaft die nötigen Impulse für eine Leistungssteigerung geben kann und die spielerische Qualität, die zweifellos in der Mannschaft steckt, auf dem Platz sichtbar machen wird. Es ist mir aber auch ein ehrliches Anliegen, Michel Cimini für sein mehr als fünf Jahre gezeigtes hohes Engagement und ein Höchstmaß an Herzblut, das er in den Verein und in die Mannschaft investiert hat, aufrichtig zu danken. Wir hatten mit ihm alle gemeinsam eine tolle Zeit, die in diesem Jahr mit dem Aufstieg in die Verbandsliga gekrönt worden ist. Dieser Erfolg war ganz wesentlich das Ergebnis seiner unermüdlichen Arbeit und wird stets mit seinem Namen verbunden bleiben.

Videos zu den Heimspielen der Hellas 05 Bildstock

[embedyt] https://www.youtube.com/embed?listType=playlist&list=PLcZnepPuWpd-6GGdaQbgvLCK99mU_v8VC&v=es_yU1UEfY8&layout=gallery[/embedyt]

Bildquellen:

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen