Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
Polizei

Messerattacke in Obdachlosenunterkunft

Saarbrücken-St.Arnual (ots) – Im Saarbrücker Stadtteil St.Arnual kam es am Sonntag, dem 08.03.2020 gegen 03:30 Uhr, zu einer Streitigkeit zwischen zwei Bewohnern einer Obdachlosenunterkunft. Nach einem ersten Wortgefecht begab sich der 19-jährige Täter zunächst zurück in sein Zimmer, bevor er mit einem ca. 20 cm langes Brotmesser zurückkam und dieses seinem Kontrahenten an den Hals hielt. Hierbei drohte er ihn umzubringen. Noch vor Eintreffen der Polizei konnte die Situation jedoch durch einen weiteren, unbeteiligten Bewohner geschlichtet werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte das verwendete Messer sichergestellt werden.

Bereits vor wenigen Tagen kam es zu einem polizeilichen Einsatz in gleicher Sache, bei dem der 19-Jährige den Geschädigten bereits mit einem Messer am Oberschenkel verletzt hatte.

Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Ähnliche Artikel

Bildquellen