Ähnliche Beiträge

Tags

Bildquellen

  • Hamilton Austin 2019: © Daimler AG
Werbung

Lewis Hamilton zum 6. Mal Weltmeister

Lewis Hamilton holt seinen 6. Formel 1 Weltmeistertitel. Wie einst Michael Schumacher, dominiert heute Hamilton die Formel 1. Das Rennen gewinnt Valtteri Bottas.
Lewis Hamilton beim Großen Preis von Austin 2019
Lewis Hamilton beim Großen Preis von Austin 2019 | Bild: Daimler AG

Lewis Hamilton holt seinen 6. Formel 1 Weltmeistertitel. Wie einst Michael Schumacher, dominiert heute Hamilton die Formel 1.

In Austin reicht ihm ein zweiter Platz zum Gewinn der Meisterschaft. Sein Mercedes-Team war bereits Team-Weltmeister, nun folgt auch die Fahrer-WM. Hamilton feiert mit seinem 150. Podiumsplatz in der Formel 1 gleichzeitig einen herausragenden Weltmeistertitel. Er überholt nun Legende Juan-Manuel Fangio, der fünf Weltmeistertitel erringen konnte. Nur Michael Schumacher konnte mit 7 Weltmeistertiteln bisher einen Titel mehr erringen.

Vettel früh raus

Sebastian Vettel schied mit einer gebrochenen Hinterradaufhängung bereits in Runde acht aus. Max Verstappen wurde dritter.

Valtteri Bottas gewann das Rennen, nachdem er mit einer Zwei-Stopp-Strategie eine Runde vor Rennende den Ein-Stopper Hamilton noch abfangen konnte, der auf alten Reifen nicht mehr ernsthaft um den Rennsieg kämpfen konnte.

Charles Leclerc beendet ein schwaches Rennen auf Platz vier. Zu keiner Zeit waren die Ferrari in der Lage, mit Mercedes oder Red-Bull Racing mitzuhalten.

Alexander Albon beendet das Rennen auf Platz 5, nachdem er nach dem Start nach einem Zusammenstoß mit Carlos Sainz zur Box musste. Sechster wurde der „Honey Badger“ Daniel Ricciardo.

McLaren zeigte erneut ein starkes Rennen und beendet und landet mit Lando Norris auf Platz 7, Carlos Sainz wurde 8.

Bester Deutscher wurde Nico Hülkenberg auf Platz 9. Die Top 10 komplettiert Daniil Kwjat im Toro Rosso auf Platz 10.

Werbung