Werbung

Home » Aus der Region » Regionalverband Saarbrücken » Saarbrücken » Landeshauptstadt erhält lobende Erwähnung für ihre faire Beschaffung
Fair Trade Award
Bild: Landeshauptstadt Saarbrücken

Landeshauptstadt erhält lobende Erwähnung für ihre faire Beschaffung

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat heute, 27. Juni, bei der Verleihung des Preises „EU-Städte für fairen und ethischen Handel“ in Brüssel eine lobende Erwähnung für ihre Beschaffungspraxis erhalten.

Umweltdezernent Thomas Brück nahm die Auszeichnung entgegen.

Thomas Brück:

„Ich freue mich, dass die Landeshauptstadt Saarbrücken für ihre faire Beschaffung ausgezeichnet wurde. Seit 2003 beschaffen wir fairen Kaffee, später folgte auch Orangensaft. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Ämter tragen faire Dienstkleidung. Auf einigen Sportplätzen spielen die Kinder und Jugendliche mit fairen Fußbällen, um nur einige Beispiele zu nennen.“

Insgesamt haben sich 19 Städte aus der Europäischen Union beworben, sieben davon sind in die enge Wahl gekommen, darunter Saarbrücken. In Anlehnung an den deutschen Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ hat die Europäische Kommission diese Auszeichnung initiiert. Sie wird vom International Trade Centre durchgeführt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb „EU Cities for Fair and Ethical Trade Award“ finden Interessierte im Internet unter www.trade-city-award.eu. Infos zu den Aktivitäten der Landeshauptstadt Saarbrücken und ihrer Kooperationspartner rund um den fairen Handel gibt es unter www.faires-saarbruecken.de

Bildquellen:

  • Fair Trade Award: Landeshauptstadt Saarbrücken