Polizei
Polizei

Ladendiebstahl und Drogenfund in Neunkirchen

Neunkirchen – Innenstadt (ots) – Am Samstag, 04.01.20, kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Diebstahl in einem Geschäft in der Stummstraße. Der 53jährige polizeibekannte Täter wurde von einem Kaufhausdetektiv dabei beobachtete, wie er aus der Parfümerieabteilung des Kaufhauses hochwertiges Parfüm entwendete. Der Kaufhausdetektiv konnte den Täter bis zu einem bekannten Treffpunkt der örtlichen Drogenszene in der Brückenstraße verfolgen. Dort konnte der Täter von den hinzugerufenen Polizeibeamten mit dem Diebesgut aufgegriffen werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen bereits im Btm-Bereich in Erscheinung getretenen 53jährigen Mann aus Neunkirchen. Bei ihm befand sich ein 35jähriger Mann aus Spiesen, welcher in der Vergangenheit ebenfalls bereits im Btm-Bereich in Erscheinung getreten ist. Der 35jährige konnte noch dabei beobachtete werden, wie er versuchte Heroin und weitere Betäubungsmittel in die nahen Büsche zu werfen. Die Betäubungsmittel konnten aufgefunden und beschlagnahmt werden. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Neunkirchen


Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen