Auch 2019 unterstützen die Stadtwerke Friedrichsthal wieder örtliche Vereine | Bild: Kommpower

Kommpowercent – auch 2019 werden Vereine unterstützt

Auch im Jahr 2019 unterstützen die Stadtwerke Friedrichsthal das Gemeinwohl in Friedrichsthal und leisten somit einen wertvollen Beitrag für die ehrenamtliche Arbeit. Wir werfen einen Blick auf die Beweggründe dieses Fördermodells.

Deutschland gilt – nicht zu Unrecht – als „Land der Vereine“. Auf der Internetseite der Stadt Friedrichsthal sind derzeit 94 Vereine – oder Abteilungen / Sparten eines Vereins eingetragen. Im gesamten Saarland sollen laut dem Statistik-Portal „Statista“ im Jahr 2018 mehr als 2000 Vereine registriert gewesen sein.

All diese Vereine müssen Einnahmen generieren, um Ihre jeweiligen Schwerpunkte erfolgreich meistern zu können. Nur über Mitgliedsbeiträge ist das nicht möglich.
Und genau da setzt der Kommpowercent an. Vereine, die unterstützungswürdige Projekte planen, werden durch den Kommpowercent gefördert.

Nirgends treffen so viele Altersgruppen aufeinander, wie in einem Verein. Vom Greis über das Mittelalter bis hin zu den Kindern, im Verein ist alles vertreten. Ehrenamtlich trainieren Mitglieder die Kinder und Jugendlichen, um sie zu Erfolgen zu führen, an die sie sich ihr ganzes Leben lang erinnern werden. Das Miteinander wird altersübergreifend gepflegt. Kinder werden in den verschiedenen Sportvereinen angeregt, sich zu bewegen.

Ein wichtiger Aspekt in einer Zeit, in der Kinder zu viel Zeit am Computer oder Handy verbringen. ‚In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist‘ wussten bereits die alten Römer.
Durch Unterstützung eines einheitlichen Trikots beispielsweise, wird das ‚Wir‘ Gefühl gestärkt und damit die Gemeinschaft im Verein.

Um diese Kinder trainieren zu können, sind Trainer notwendig. Diese leisten ihre Arbeit ehrenamtlich und müssen laufend fortgebildet und neue Trainer ausgebildet werden.
Auf Ferienfreizeiten bilden sich Freundschaften, die oft ein ganzes Leben halten können. Durch die Unterstützung aus dem Kommpowercent kann eine solche Ferienfreizeit stattfinden.

Kinder sind Zukunft! Durch Unterstützung eines Kindergartens kann dieser besser ausgestattet werden und die Kinder besser auf das Leben vorbereitet werden.

Der Kommpowercent leistet hier eine finanzielle Unterstützung, ohne die viele Projekt nicht oder schlechter verwirklicht werden könnten. Durch ihn werden bessere Möglichkeiten geschaffen, gemeinsam etwas zu erreichen.

Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses waren die genauen Förderbedingungen des aktuellen Jahres sowie die Anmeldefristen nicht bekannt. Wir werden diese zeitnah auf unserer Internetseite sowie in der Printausgabe bekannt geben.

Bildquellen:

  • KommpowerCent: Kommpower

Ähnliche Beiträge

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen