Michael Adam, Bürgermeister der Stadt Sulzbach schreibt
Michael Adam, Bürgermeister der Stadt Sulzbach schreibt

Kolumne: Michael Adam, Bürgermeister Stadt Sulzbach – 05.04.2019

In seiner aktuellen Kolumne spricht der Bürgermeister der Stadt Sulzbach, Michael Adam, über die Renaturierungen der Gewässer Bläubach und Sulzbach, dem „Ludwig Harig Forum“, der Aktion Picobello in Sulzbach sowie der neuen Walderlebniswiese.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

positive Veränderungen für Sulzbach stehen an.

Renaturierungen der Gewässer Bläubach und Sulzbach

Die Landschaftsagentur Plus hatte vor nunmehr zwei Jahren bereits den Sulzbach im Stadtgebiet umgeleitet und renaturiert. Diese Maßnahme hilft uns bis heute nicht nur beim Hochwasserschutz. Sie hat auch zu einer Aufwertung des Salinenparks beigetragen. Jetzt soll das ehemalige Freibadgelände aufgewertet werden. Der dort kanalisierte Bläubach soll offengelegt und naturnah gestaltet werden. Neben dem Hochwasserschutz bedeutet das auch ein neues Naturerlebnis in diesem Bereich.

Am kommenden Montag, 8. April, um 12 Uhr, wird die Maßnahme in der Fischerhütte des Angelsportvereins Sulzbach, Am Schwimmbad 1, vorgestellt.

Alle Interessierten lade ich hierzu herzlich ein. In Zusammenarbeit mit der Landschaftsagentur ist es auch geplant, den Sulzbach in der Ortslage Schnappach auf rund 550 Metern zu renaturieren. Für die RAG Aktiengesellschaft sind die Maßnahmen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für die Sanierung der Halde Camphausen-Lydia in Quierschied.

Neues Rathausumfeld wird „Ludwig Harig FORUM“

Der Sulzbacher Dichter Ludwig Harig ist am 5. Mai 2018 verstorben. Daher soll dieses Jahr am 5. Mai, am Jahresgedächtnis, die Benennung der neu gestalteten Fläche hinter dem Rathaus in „Ludwig Harig FORUM“ erfolgen. Gerade das Rathausumfeld und die damalige Rathausschule, heute Berufsbildungszentrum, die Harig selbst in den 30er Jahren des letzten Jahrtausends besuchte, beschäftigte den europaweit bekannten Schriftsteller in zahlreichen Werken. Somit ist es folgerichtig, diese Fläche im Stadtzentrum „Ludwig Harig FORUM“ zu benennen, um ihm ein nachhaltiges Denkmal zu setzten.

Walderlebniswiese eingerichtet

In Zeiten des Klimawandels ist es aus meiner Sicht gerade die Summe aller noch so kleinen Maßnahmen und Dinge, die den kommenden Generationen eine intakte Umwelt bescheren können. Daher bin ich sehr froh, dass vergangene Woche im Sinne der Nachhaltigkeit eine weitere Maßnahme realisiert werden konnte: Eine ehemalige Streuobstwiese bei Friedrichsthal wurde landwirtschaftlich aufbereitet, und der Natur ein Stück weit als Walderlebniswiese zurückgegeben. Dank sage sich der Initiative von Revierleiter Nils Lesch, der die Idee gab, dem Imkerverein Friedrichsthal-Bildstock für die Betreuung der beiden aufgestellten „Bienenhotels“, dem Obst- und Gartenbauverein Neuweiler sowie den Brüdern Manfred und Wolfgang Schmidt aus Schnappach für die Hilfe bei der Pflege der Wiese. Hier kann sich nun ein Stück Natur ungestört entwickeln.

Picobello in Sulzbach

Am 29. und 30. März fand wieder die „saarland picobello“-Aktion des EVS statt. Kindertagesstätten und Schulen, Vereine, Verbände, Unternehmen, Privatinitiativen, Familien und Einzelpersonen machten sich im ganzen Saarland auf, um Schulhöfe, Spielplätze, Grünflächen, Straßenränder oder Wald- und Wirtschaftswege von wildem Müll zu befreien. Der Entsorgungsverband meldete für dieses Jahr eine Rekordbeteiligung von über 33.000 Saarländerinnen und Saarländer. Auch in unserer Stadt beteiligten sich zahlreiche Gruppen – Schülerinnen und Schüler sowie Erwachsene – an der landesweiten Aktion. Ihnen allen danke ich herzlich für ihren großartigen Einsatz. Mein Dank gilt auch allen Kräften bei der Stadt und dem Baubetriebshof für die Organisation und Unterstützung dieser Aktion. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und eine gute Zeit! Ihr Bürgermeister Michael Adam 

Bürgermeister Michael Adam 

Stadtauswahl

X