Marco Tezza am Klavier
Marco Tezza am Klavier, Bild: Marco Tezza

Klaviervirtuose Marco Tezza im Mia-Münster-Haus in St. Wendel

Der italienische Virtuose spielt Chopin, Schumann und Schönberg im Rahmen der Reihe „Kultur zum Feierabend“. Marco Tezza hat eine exzellente akademische Ausbildung mit Bestnoten, Ehrungen und Würdigungen in Italien vorzuweisen und bereits zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Festivals für sein Klavierspiel erhalten – unter anderem in Washington und Pretoria sowie beim Busoni- und Viotti-Wettbewerb.

Bei Publikum und Kritikern ist Marco Tezza als Künstler mit einer starken Persönlichkeit bekannt, der niemals damit aufhört, neue Herausforderungen zu suchen und einzigartige Interpretationsmöglichkeiten zu finden, mit neuen ausdrucks-starken Ansätzen, neuen Klangbildern.

Werbung

Tezza’s intensive Konzerttätigkeit führte ihn in die berühmtesten Konzertsäle und ermöglichte es ihm, mit den besten Musikern, wie Ashkenazy, Ughi, Hogwood und anderen zusammenzuarbeiten. Nach seinen abgeschlossenen Studien der Violine und des Orchesterdirigats begann eine neue Karriere mit der Leitung wichtiger Ensembles in Europa, Asien und Amerika, die er häufig damit verband, gleichzeitig in der Rolle des Dirigenten und Solisten mitzuwirken. Tezza, der Dirigent, präsentiert ein breites Repertoire vom Barock über zeitgenössische Musik bis zur Oper.

Marco Tezza am Klavier
Marco Tezza am Klavier, Bild: Marco Tezza

Eine erfolgreiche künstlerische Partnerschaft verbindet ihn mit dem Geiger Paolo Ghidoni, mit dem er häufig gemeinsam konzertiert. Sie nahmen das erste Album mit den Sonaten für Klavier und Violine von Johannes Brahms auf (auf Classical AEVEA).

Neben seiner Tätigkeit als Konzertpianist und seiner Professur für Klavier am Conservatorio Pedrollo in Vicenza ist er außerdem Dirigent und ständiger Leiter des Stravinsky Chamber Orchestra. Er leitete Meisterkurse bei renommierten Institutionen, leitet Konzertreihen und Musikfestivals in Europa und in Südamerika, hat für verschiedene Labels Aufnahmen eingespielt. Tezza ist außerdem Mitglied der „Accademia Veneta“ für Kunst und Wissenschaft.

Eintrittskarten zu dem Konzertabend sind für zwölf, ermäßigt acht Euro (für Schüler, Studenten ab 17 Jahren und Schwerbehinderte ab 50 % MdE) im Vorverkauf bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, in St. Wendel sind dies: Klein Buch + Papier, Tante Guerilla Shop und Globus, unter www.ticket-regional.de und an der Abendkasse erhältlich. Veranstalter ist die Kreisstadt St. Wendel – Info: www.sankt-wendel.de, Tel. (0 68 51) 8 09 19 30.

Tags:

[tags]

Bildquellen:

  • Marco Tezza am Klavier: Marco Tezza
  • Marco Tezza am Klavier: Marco Tezza

Stadtauswahl

X