Werbung

Home » Themen » Essen & Trinken » Rezept: Kirschkuchen ‚Brusler Kerschenplotzer‘
Kirschkuchen ‚Brusler Kerschenplotzer‘
Kirschkuchen ‚Brusler Kerschenplotzer, Bild: F.M.

Rezept: Kirschkuchen ‚Brusler Kerschenplotzer‘

Eine leckere Spezialität aus dem badischen Bruchsal. Einfach und schnell zuzubereiten. Wir wissen schon, dass die süßesten Kirschen ganz oben hängen, aber wenn man keine Leiter findet, die hoch genug ist, muss man sich einfach mit jenen zufrieden geben, die man erreichen kann. 

Natürlich kann man auch im Supermarkt welche kaufen, oder vielleicht fragen sie aber auch ihren Nachbarn, ob er ein paar für sie übrig hat. Und wenn dann nach dem Naschen noch welche übrig sind, sollten sie unbedingt unser Kuchenrezept nachbacken.

Denn es ist kinderleicht und schnell zubereitet, super saftig und ist hiermit eine saisonale Leckerei par excellence.

Und so einfach geht´s:

  1. Backofen auf 175° C vorheizen
  2. Zwieback in Stücke brechen, mit heißer Milch übergießen
  3. Kirschen verlesen, waschen und trockentupfen
  4. Eiweiß steif schlagen
  5. Butter mit Zucker und Eigelb schaumig rühren
  6. Geriebene Mandeln mit Backpulver mischen und unter die Buttermasse mischen. Eingeweichten Zwieback und Kirschen unter mischen. Zuletzt das steife Eiweiß unterheben.
  7. In eine gefettete Springform oder auch Auflaufform geben und bei 175 °C ca. 1 h backen.
  8. Abkühlen lassen. Aus der Form lösen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Guten Appetit.

Bildquellen:

  • Kirschkuchen ‚Brusler Kerschenplotzer‘: F.M.
  • Zutaten Kerschenplotzer: F.M.