Israelische Armee meldet Befreiung von vier Hamas-Geiseln

Die Israelische Armee (IDF) hat die Befreiung von vier weiteren Hamas-Geiseln im Gazastreifen vermeldet. Die vier Personen im Alter von 21 bis 40 Jahren seien bei einer gemeinsamen Spezialoperation der IDF, des Inlandsgeheimdiensts Schin Bet sowie der israelischen Polizei an zwei unterschiedlichen Orten im Flüchtlingslager Nuseirat befreit worden, teilte das Militär am Samstag mit.

Die Israelische Armee (IDF) hat die Befreiung von vier weiteren Hamas-Geiseln im Gazastreifen vermeldet.

Die vier Personen im Alter von 21 bis 40 Jahren seien bei einer gemeinsamen Spezialoperation der IDF, des Inlandsgeheimdiensts Schin Bet sowie der israelischen Polizei an zwei unterschiedlichen Orten im Flüchtlingslager Nuseirat befreit worden, teilte das Militär am Samstag mit. Die Geiseln waren demnach am 7. Oktober vom Nova-Musikfestival in der Nähe des Kibbuz Reʿim entführt worden.

Laut Militärangaben befinden sie sich in guter medizinischer Verfassung und wurden zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung