FC Homburg Sportnachrichten
Bild: Tobias Altherr

Homburg verliert in Ulm

Der FC Homburg hat sein letztes Spiel vor der Winterpause mit 2:0 in Ulm verloren. Der direkte Tabellennachbar setzte die Saarländer von Beginn an unter Druck und FCH-Torwart Salfeld verhinderte eine höhere Niederlage.

Die Ulmer Hausherren gingen nach 15 Minuten durch Ardian Morina mit 1:0 in Führung und erhöhten in der 65. Minute durch Burak Coban auf 2:0.


Homburg zeigte in der ersten Hälfte eine schwache Leistung. Das kurze Aufbäumen nach der Pause reichte nicht, um die Niederlage zu verhindern.

Nächste Partie am 22.02.2020

Nach der Winterpause geht es für Homburg am 22.02.2020 gegen den SC Freiburg II weiter. Homburg überwintert als Tabellenvierter mit 37 Punkten hinter Steinbach-Haiger, deren Partie aufgrund Unbespielbarkeit des Platzes von Bayern Alzenau abgesagt wurde.

Vorgestellter Artikel kaufen

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen