Homburg: Straßenmusik & Verkaufsoffener Sonntag

Am 14. Oktober 2018 lädt das Homburger Stadtmarketing zu einem verkaufsoffenen Sonntag in die Homburger Innenstadt ein. Zwischen 13 und 18 Uhr öffnen zahlreiche Geschäfte und Fachmärkte ihre Türen.

Auf der Internetseite der Stadt Homburg sind alle teilnehmenden Geschäfte aufgelistet.

Um Das Programm abzurunden, schaffen eine Vielzahl von Straßenkünstlern mit ihren unterschiedlichen Darbietungen eine einzigartige, beschwingte Atmosphäre.

Dagmar Pfeiffer, Leiterin des Amts für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing hierzu:

„Wir freuen uns sehr, dass für den kommenden verkaufsoffenen Sonntag mehr als 15 Künstlerinnen und Künstler ihr Kommen angekündigt haben und unsere Innenstadt mit musikalischen und künstlerischen Auftritten bereichern. Auch ein Auftritt der Musikschule Homburg mit ihrem Ensemble ‚Blechwerk Homburg‘ vervollkommnen die musikalischen Darbietungen an diesem Tag“

An über zehn Spielorten verteilt in der gesamten Innenstadt, zeigen die Straßenkünstler ein breites Spektrum an musikalischen und künstlerischen Darbietungen. Dabei werden auch besondere Instrumente wie beispielsweise Saxofon, Klarinette, Mandoline und Schlagzeug eingesetzt. Die Straßenmusiker spielen aus reiner Freude, freuen sich nicht nur über reichlich Applaus, sondern auch über eine kleine Spende. Darüber hinaus gibt es künstlerische Mitmachangebote mit der Kunstschule Artefix.

So können kleine und große Besucherinnen und Besucher auf dem Historischen Marktplatz unter Anleitung aus Ton verschiedene Figuren formen und diese mit nach Hause nehmen. Der Christian-Weber-Platz wird sich in eine große Leinwand verwandeln, auf der die kleinen Gäste mit Malkreide an einem großen Gesamtkunstwerk mitwirken können. Für ein besonderes Flair werden die Südseetänze zum Mitmachen auf dem Christian-Weber-Platz sorgen.

Die Kunstschule Artefix wird jeweils zur halben Stunde Workshops zum Mitmachen anbieten. Interessierte können das Tanzbein schwingen und sich zu hawaiianischen Klängen in die Südsee entführen lassen.

Weitere Artikel