Homburg-Einöd: Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Am Freitagmittag (27.07.2018) stürzte ein 18jähriger Motorradfahrer in der Homburger Straße in Einöd. Grund hierfür sollen nach Augenzeugen überhöhte Geschwindigkeit sowie mehrere „Wheelys“ gewesen sein. Beim Sturz verletzte sich der Fahrer schwer.

Nach Angaben der Polizei Homburg, die Zeugen befragten, fuhr der junge Motorradfahrer mehrfach nur auf dem Hinterrad und dabei noch mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Bei einem weiteren sogenannten „Wheely“ verlor er die Kontrolle, geriet ins Schlingern und stürzte. Hierbei wurde der Fahrer schwer verletzt.

Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können oder durch das Fahrverhalten des Motorradfahrers gefährdet wurden, werden gebeten sich mit der Polizei Homburg in Verbindung zu setzen. (Tel. 06841-1060)

 

Weitere Artikel