Die Stadt Friedrichsthal informiert

Hinweise zur Abfallabfuhr bei Eis und Schnee

Dies Stadtverwaltung Friedrichsthal hat in einem Schreiben darauf hingewiesen, dass aufgrund der kritischen Wetterbedingungen der letzten Tage die Abfuhrtermine für Bio- und Restmüll nicht überall eingehalten werden konnten. Der EVS bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Abfallgefäße vorerst noch einige Tage am Straßenrand bereitstehen zu lassen.

Sofern möglich, werden die ausgefallenen Touren nachgeholt. Damit die Bioabfälle nicht eingefrieren sollten die Tonnen an einen frostgeschützten Platz gestellt werden.

Abfallsäcke als Alternative

Sofern eine nachträgliche Abfuhr nicht möglich sein wird, können Kundinnen und Kunden des EVS zusätzliche Abfallsäcke zum Preis von 6 Euro (Entsorgung im Preis inbegriffen) bei den Kommunen erwerben.

Sie können am nächsten regulären Leerungstermin neben den Restmülltonnen bereitgestellt werden. Für den Fall, dass die Biotonne nicht geleert werden konnte, können Kartons von handlicher Größe mit Bioabfall befüllt und neben der Biotonne bereitgestellt werden.

Nähere Informationen gibt das EVS Kunden-Service-Center unter der

Tel.-Nr. 0681 5000-555, Mo.-Fr. von 8 bis 18 Uhr.

Bildquellen:

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen