Menü
Werbung

Hellas 05 Bildstock gewinnt Topspiel gegen Einöd-Ingweiler

Hellas Bildstock
Hellas Tor, 4:0

Die Hellas 05 Bildstock hat das vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft gegen den Tabellenzweiten aus Einöd-Ingweiler klar mit 4:0 gewonnen. Sechs Spieltage vor Saisonende liegen die Bildstocker 13 Punkte vor dem direkten Verfolger. Der Aufstieg ist in greifbarer Nähe.

Sonne, Warme Temperaturen – es ist angerichtet

Bei angenehm warmen 20 Grad und meist sonnigem Himmel war alles für das Topspiel angerichtet: Mit einem Sieg gegen den direkten Verfolger aus Einöd könnte für die Hellas ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft und damit direktem Aufstieg in die Verbandsliga geschafft werden.

Das Spiel begann jedoch anders:

Der Gegner begann stark und spielte in den ersten 15 Minuten deutlich wacher und aggressiver als die Spieler von Hellas-Trainer Cimini. Das aggressive Anlaufen der Gastmannschaft zahlte sich aus: Nach einem Foul entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Gäste. Die Chance zur Führung vergab der Schütze jedoch kläglich, in dem er gleich mehrere Meter neben das Tor schoss. Zu diesem Zeitpunkt konnten die Zuschauer ein schnelles Spiel sehen, jedoch fehlte in den Angriffen die Präzision. Dennoch wurde Bildstock stärker, ohne aber überzeugende Chancen zu kreieren. Der 1:0 Führungstreffer durch Onur Dede in der 19. Minute fiel daher aus dem Nichts. Zum Dosenöffner wurde der Treffer jedoch nicht: Die Hellas konnte bis zur Halbzeit keine weiteren nennenswerten Akzente setzen, war aber auch nicht gefährdet, den Ausgleich zu kassieren.

Bildstock hatte sich in der zweiten Halbzeit vorgenommen, mehr Fußball anzubieten und kontrollierte vom Anpfiff weg die Partie. Einöd-Ingweiler enttäuschte hingegen komplett: Als direkter Verfolger im Rennen um den direkten Aufstieg ohne Relegation hätte ein Sieg noch einmal Spannung erzeugt. Doch vom Willen, die Partie zu drehen war nichts zu sehen.

Im Gegenteil: Die Spieler von Trainer Cimini dominierte die Partie nach Belieben und es folgten die Tore 2, 3 und 4, geschossen durch Berrang, Schweitzer und wieder Dede.

So endete das Spiel mit einem verdienten 4:0 für die Hellas Bildstock, die nun sechs Spiele vor Saisonende mit 13 Punkten vor Einöd-Ingweiler liegt.

Für die Hellas gilt es nun, konzentriert zu bleiben und die notwendigen Punkte schnellstmöglich einzufahren, damit auch rechnerisch dem direkten Aufstieg nichts mehr im Wege steht.

Videozusammenfassung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Bilder zum Spiel

Werbung