Größere Straßenarbeiten in Sulzbach im Bereich der Goldenen Au

Ab Montag, den 22.10.2018 wird in Sulzbach die L247 – Fischbacher Weg in Sulzbach instandgesetzt. Die Arbeiten dauern mehrere Wochen an und ist in mehrere Abschnitte geteilt. Der Landesbetrieb für Straßenbau rechnet mit Verkehrsstörungen und es kommt zu Sperrungen.

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 22.10.2018. Anwohner sollen durch Handzettel informiert werden.

Sulzbach Bauarbeiten Goldene Au

Zunächst werden mit der Erneuerung von Rinnenplatten, Borden und Straßeneinläufen im Bereich zwischen der Einmündung der Goldene-Au- Straße und der Einmündung Oberdorfstraße beidseitig Vorarbeiten durchgeführt, dies unter halbseitiger Sperrung mit Ampelreglung. Für die Vorarbeiten sind 2 Wochen geplant.

Am 05.11.18 beginnen danach die Asphaltarbeiten. Die zu instand zu setzende Strecke des Fischbacher Weges beginnt an der Einmündung L 258 Saarbrücker Straße und reicht bis zum Abgang Oberdorfstraße. Die Instandsetzung erfolgt in mehreren Bauabschnitten.

Sulzbach Bauarbeiten Goldene Au

Der erste Bauabschnitt von der Einmündung in die L 258 bis zur Anschlussstelle Sulzbach erfolgt unter Vollsperrung. Dazu muss die Auffahrt zur A 623 an der Anschlussstelle Sulzbach gesperrt werden. Die Ausfahrt der Anschlussstelle bleibt offen. Der Verkehrsteilnehmer kann die L 247 Fischbacher Weg aber nur in Richtung Sulzbach befahren. Eine Auffahrt zur A 623 wird zur Anschlussstelle Saarbrücken Dudweiler und zur Anschlussstelle Sulzbach-Altenwald ausgeschildert.

Sulzbach Bauarbeiten Goldene Au

Im zweiten Bauabschnitt wird die Fahrbahn zwischen der Anschlussstelle Sulzbach und der Wilhelm-Gerlein Straße vollgesperrt.

Die Auffahrt zur A 623 steht wieder zur Verfügung und die Ausfahrt kann nur in Richtung L 258 Saarbrücker Straße befahren werden.

Die westlich gelegene Einmündung der Goldene-Au-Straße liegt noch in dem gesperrten Abschnitt. Eine Zufahrt ist allerdings möglich.

Sulzbach Bauarbeiten Goldene Au

Im letzten Bauabschnitt wird der Abschnitt von der Goldenen-Au-Straße bis zur Oberdorfstraße unter halbseitiger Sperrung mit Ampelreglung instand gesetzt. Die Falkstraße kann zeitweise während der Fräs- und Asphaltarbeiten nicht angefahren werden. Anwohner werden durch Handzettel informiert.

Für die Asphaltarbeiten werden ca. 3 Wochen benötigt. Die Ausführungszeiten können sich bei ungeeigneter Witterung verzögern.

Die Baumaßnahme ist mit dem öffentlichen Linienverkehr abgestimmt. Über Änderungen der Fahrpläne informieren die Linienbetreiber Baron Reisen und Munz-Wobido.

Der LfS rechnet während der Hauptverkehrszeiten mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und absehbare  Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Weitere Artikel