Deutsch Deutsch Français Français English English
Der Kneipp-Verein informiert | Bild: Kneipp-Verein
Der Kneipp-Verein informiert | Bild: Kneipp-Verein

Gesunde Ernährung im Einklang mit der Lehre von Pfarrer Kneipp

Der Sulzbacher Kneippverein setzt seine Vortragsreihe über die fünf Säulen der Lehre von Pfarrer Kneipp fort und diesmal steht wieder das Thema "Gesunde Ernährung" auf dem Programm.
Werbung
 

Der Sulzbacher Kneippverein setzt seine Vortragsreihe über die fünf Säulen der Lehre von Pfarrer Kneipp fort und diesmal steht wieder das Thema „Gesunde Ernährung“ auf dem Programm. Gerade in der heutigen Zeit ist dieses Thema ins Zentrum unserer Gesellschaft gerückt und unser erster Vortrag dazu im Salzbrunnenhaus hat uns durch die zahlreichen interessierten Zuhörer bestätigt. Schon da hatten wir mit dem saarländischen Ernährungsrat einen kompetenten Partner und die Ausführungen von Frau Dr. Poeschel stießen auf große Beachtung.

Dieses Mal will der Kneippverein noch einen Tick drauf setzen und zeigen, wie man gesunde und schmackhafte Mahlzeiten ganz einfach kochen kann. Geplant ist, eine Vorspeise, ein Hauptgericht, eine Nachspeise und einen selbst hergestellten Brotaufstrich zuzubereiten und anschließend auch zu verköstigen.

Stefan Zimmer vom saarländischen Ernährungsrat, gelernter Koch, wird nach einer kurzen Einleitung zeigen, wie mit natürlichen Zutaten und saisonalen und regionalen Produkten auch ohne großen Aufwand ein schmackhaftes und gesundes Essen zubereitet werden kann. Dabei sollen sich die Teilnehmer auch selbst einbringen und bei den Vorbereitungen aktiv mitmachen. Das „Kneippkochstudio“ wird am 26. November ab 17:30 Uhr in der Küche der Sulzbacher Begegnungsstätte „Kompass“ eröffnet. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt, aber es stehen weitere Termine im Januar und Februar zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen bitten wir unbedingt um den Erwerb einer Karte beim Geschenkhaus Licht in der Sulzbachtalstraße 61.                   

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, um die Unkosten für die Zutaten zu decken. Es dürfen gerne Behälter mitgebracht werden, um die „Reste vom Feste“ mitzunehmen.

Ähnliche Artikel

Bildquellen

  • Kneipp Verein: Kneipp-Verein