Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)

Gesuchter Bandendieb in Neunkirchen festgenommen / Zielfahnder erfolgreich

Neunkirchen (ots) – Am heutigen Dienstagmorgen (14.01.2020) nahmen Beamte des Landespolizeipräsidiums in Neunkirchen einen 33-jährigen Rumänen fest, der mit zwei europäischen Haftbefehlen wegen schweren Bandendiebstahls gesucht wurde.

Nach dem Mann wurde seit seiner Verurteilung durch das AG Saarbrücken im Mai 2017 gefahndet. Seitdem kam ein weiterer Haftbefehl ebenfalls wegen schweren Bandendiebstahls im November 2018 durch das AG Landau hinzu. Ersten Erkenntnissen der Ermittler zur Folge, sollte sich der Mann zunächst nach Spanien und später nach Rumänien abgesetzt haben. Aufgrund dessen wurden die beiden Haftbefehle auf den europäischen Raum ausgeweitet.

Im Rahmen intensiver polizeilicher Ermittlungen durch die Zielfahnder des Landespolizeipräsidiums, ergaben sich zwischenzeitlich neue Hinweise auf den gelegentlichen Aufenthalt des 33-Jährigen an der Wohnanschrift seiner Lebenspartnerin in Neunkirchen. Gemeinsam mit Einsatzkräften der PI Neunkirchen gelang heute Morgen gegen 08:45 Uhr die Festnahme.


Der Festgenommene sitzt jetzt in der JVA Saarbrücken ein.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Landespolizeipräsidium Saarland

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen