Polizeiauto (Symbolbild)
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Gemeinsame Alkohol-Tour endet in getrennten Gewahrsamszellen in Völklingen-Lauterbach am Freitag, den 29.05.2020

Völklingen (ots) – Am Freitag, den 29.05.2020 kam es in Lauterbach zu zwei polizeilichen Einsätzen, aufgrund gemeldeter hilfloser Personen. Die beiden Männer waren zunächst gemeinsam unterwegs und hatten dem Alkohol zugesprochen. Gegen 18:10h wurde einer der Männer in der Hauptstraße in Lauterbach angetroffen. Aufgrund seiner Alkoholisierung von über 3 Promille und keinem bekannten Austauschmittel wurde dieser in Gewahrsam genommen. Ca. 1 Stunde später wurde im Bereich des Paulinusplatz in Lauterbach der zweite Mann gemeldet, welcher mit dem im Gewahrsam befindlichen Mann zuvor unterwegs gewesen war. Dieser wies einen Alkoholwert von über 2 Promille auf und konnte Niemanden benennen, der sich um ihn kümmert. Daher musste auch dieser in Gewahrsam genommen werden. Beide bleiben auf richterlicher Anordnung bis zum 30.05.2020 um 06:00h in polizeilichem Gewahrsam und konnten die Polizeiinspektion wieder gemeinsam verlassen.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Völklingen

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.



Stadtauswahl