Gemeinde Quierschied: Bilanz zur Freibadsaison

44361 Gäste besuchten zwischen dem 18. Mai und dem 21. September das Freibad in Quierschied. Dies teilt die Verwaltung mit. 80 Prozent der Gäste stammen aus der Gemeinde.

Bürgermeister Lutz Maurer sagt über die Freibadsaison folgendes:

“Es war ein wunderschöner Sommer und dementsprechend erfreulich war auch die Nutzung unseres Freibades”

und Schwimmmeister Reimund Engbarth fügte an:

„Es war eine harmonische und entspannte Freibadsaison”

Generell habe es nur die üblichen, kleinen Blessuren gegeben. Ernsthafte Einsätze für die Lebensretter gab es glücklicherweise nicht.

Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, gab es fast ausschließlich positives Feedback. Die Gründe hierfür sieht die Verwaltung z.B. in den flexiblen Öffnungszeiten, die bei Bedarf auch mal um eine Stunde verlängert wurden sowie dem Eindruck eines gemütlichen Familienbades.

Hier hebt die Verwaltung Erwin Schmidt besonders hervor: Er zeichnet seit über 20 Jahren für Schnitt und Gestaltung der Hecken im Bad verantwortlich – und dies ehrenamtlich!

Vor der Badesaison wurde investiert

Vor und während der Saison wurde ins Bad investiert. Die Betonsanierung des Filtergebäudes schlug mit 100.000 Euro zu Buche, der Austausch von zwei Pumpen und die Neuverkabelung von Schwallwasserpumpen kostete 6.000 Euro.

Weitere Kosten in Höhe von 31.000 Euro entstanden durch die Reparatur der Schwimmbadfolie, Wasserproben, technische Wartungen.

“Das Freibad ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Gemeinde. Verwaltung und Gemeinderat stehen zu unserem Bad.”

betont Bürgermeister Maurer.  Für das nächste Jahr sind weitere Aufwertungen fest geplant. Die Vorfreude auf die kommende Badesaison kann also beginnen.

Weitere Artikel