| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Gefährliche Körperverletzung mit Eisenstange nach Familienstreit

In Dudweiler eskalierte gestern ein Familienstreit: Dabei wurde ein 36-Jähriger Mann von seinem Bruder mit einer Eisenstange krankenhausreif geprügelt.

Saarbrücken-Dudweiler (ots) – Bereits gestern, am späten Nachmittag, kam es in Dudweiler zu einer gefährlichen Körperverletzung mittels einer Eisenstange, bei der ein 36jähriger Mann verletzt wurde. Vorausgegangen war ein familiärer Streit zwischen drei Angehörigen einer aus dem Kosovo stammenden Familie. Zunächst kam es nur zu verbalen Streitigkeiten, die letztlich in eine handfeste Auseinandersetzung mündeten. Hierbei wurde der 36jährige von seinem 38jährigen Bruder mit einer ca. 50cm langen Eisenstange in den Schwitzkasten genommen, während der 19jährige Sohn des Angreifers nach dem 36jährigen trat. Als dieser sich aus dem Würgegriff befreien konnte, schlug der 38jährige nun mit der Eisenstange auf den 36jährigen ein. Dadurch erlitt er mehrere Verletzungen an Kopf und Körper. Erst als die Ehefrau des 36jährigen dazwischen ging, ließen die Angreifer von dem Mann ab. Er wurde danach ins Krankenhaus eingeliefert und medizinisch versorgt. Nach jetzigem Erkenntnisstand wird er glücklicherweise keine bleibenden Schäden davontragen. Die beiden Angreifer erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Sulzbach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.